START

SCHULE

PERSONEN

HAK INFOS

HAK AUSBILDUNG

HAS INFOS

HAS AUSBILDUNG

SERVICES

Website durchsuchen

          Office 365     Media Hak Österreich      

 
 

Viva España!

Granada – eine Woche voller Eindrücke, die den Schüler/innen der 5. Klassen der HLW und der HAK Landeck in Erinnerung bleiben werden.

Am Freitag, dem 13.09.2019, brachen die 5. Klassen der HLW und HAK Landeck nach Granada auf, um dort ihre Sprachenkenntnisse zu verbessern. Mit dem Flugzeug ging es zuerst von München nach Málaga und von dort aus mit dem Bus weiter nach Granada. Dort wurden die Schüler/innen schon freudig von ihren Gasteltern erwartet. Der erste Tag wurde genutzt, um die Stadt und deren Geschichte kennenzulernen. Am Sonntag war dann ein Tag in Salobreña an der Costa Tropical geplant. Mit einem Spaziergang durch die Gassen dieses wunderschönen weißen Städtchens an einem Felsen, der Besichtigung der maurischen Burg und anschließendem Sonnenbaden am Meer bei 35˚ genossen die Schüler/innen – aber auch die Professorinnen und der Professor – den Tag in vollen Zügen.

Am Montag begann dann der erste Schultag um neun Uhr morgens in der Sprachschule. Täglich fünf Stunden Spanischunterricht verbesserten nicht nur unsere Sprachkenntnisse, sondern auch die Kenntnisse der Spanischlehrerinnen über unser schönes Tirol. Es wurden Bräuche, Traditionen und vieles mehr ausgetauscht. Jeden Tag um halb zwei, nach Schulende, wurde dann nach dem perfekten Restaurant gesucht, um die typisch spanische Esskultur genießen zu können. „Paella“, „tortilla de patatas“, „mariscos“, „aceitunas“ und „tapas“ - alles, was die spanische Küche hergab, war wundervoll. Am Dienstag konnte dann die Schönheit der Alhambra, einer arabischen Festung, bewundert werden. Das imposante Bauwerk ließ jeden Einzelnen staunen, was unzählige Fotos zur Folge hatte. Die Schüler besuchten auch einen Flamenco-Kurs mit anschließender Show. Diese war etwas ganz Neues für jeden und eine schöne Art, den Abend zu verbringen. Eine Betriebsbesichtigung durfte natürlich auch nicht fehlen. So fuhr die Gruppe nach Padul, 13 km südlich von Granada, um eine „quesería“ (Käserei) zu besuchen und die Ziegenhaltung, die Verarbeitung und Reifung des ausgezeichneten Käses im Familienbetrieb kennenzulernen.

Die spanische Kultur mit ihren Besonderheiten - angefangen bei den Essenszeiten bis hin zur Architektur und dem Lebensstil – hat uns begeistert. Wir lernten sie hautnah kennen, da die Einheimischen sehr offen und stolz darauf sind.

Bericht: Katharina Röck & Maya Steinlechner, 5 HWA

Fotos: HAK/HAS und HLW Landeck

HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10 HLW Spanien 10

Schulstandort

Handelsakademie & Handelsschule Landeck
Höhere Lehranstalt für wirtschaftl. Berufe Landeck

Standort HAK HAS HLW Landeck A-6500 Landeck | Kreuzgasse 9a

Telefon HAK HAS HLW Landeck T 050 902 832 | F 050 902 832 900

Email HAK HAS HLW Landeck

IMPRESSUM

               

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.