Die 4. Klasse der HAK Landeck besuchte den Tiroler Landtag in Innsbruck

Wie interessant und aufregend Politik ist, erfuhren die SchülerInnen der 4. Klasse der HAK Landeck am 7. Februar 2019 von den Tiroler Politikern höchstpersönlich. Im Rahmen des Faches Recht fuhr die Klasse in die Landeshauptstadt Innsbruck, um sich den Tiroler Landtag anzusehen. Nicht nur die Erfolg verheißenden, alarmierenden und einleuchtenden Argumente der Abgeordneten überzeugten die SchülerInnen von deren Arbeit, sondern besonders die Diskussion im Nachhinein mit den drei Politikern Anton Mattle (ÖVP), Marco Regensburger (NEOS) und Gebi Mair (Grüne). Bei persönlichen aber natürlich auch politischen Fragen schreckten diese nicht zurück und beantworteten jede Frage mit Enthusiasmus. Abschließend appellierten sie noch, dass man sich nicht zu sehr von den Medien beeinflussen und blenden lassen darf, sondern sich von jedem Politiker ein eigenes Bild machen soll und am wichtigsten sei es, von seinem Wahlrecht Gebrauch zu machen um weiterhin das Beste in Tirol, Österreich und der Europäischen Union zu erreichen.

Fotos: HAK/HAS Landeck

HAK4 Landtag1 HAK4 Landtag1 HAK4 Landtag1 HAK4 Landtag1