Website durchsuchen

 
 

Eine Schule, in der man sich wohlfühlt


Der "Raum ist der dritte Pädagoge"

Neben dem/der Lehrer/in und den Mitschüler/innen nimmt der Raum und das Gebäude einer Schule einen wichtigen Platz beim Lernen ein. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft müssen sich im Gebäude wohlfühlen und damit eine entsteht eine Grundvoraussetzung für das Lernen. Unser Schulgebäude nimmt diese wichtige Funktion wahr und bietet neben modernen Arbeitsplätzen auch eine angenehme Atmosphäre.

 Panorama1 300dpi 50pct

Schule neubau1

Die Bundeshandelsakademie, Bundeshandelsschule und Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HAK - HAS - HLW) gilt seit seiner Errichtung 1999 als Vorzeigeobjekt für Schulgebäude in Tirol. Das bestehende Objekt beinhaltete optimale Voraussetzungen für jede Art von Erweiterung und Adaptierung. Die große Nachfrage, zeitlich bedingte erhöhte Anforderungen und positive Resonanz der Schule machten eine Anpassung und Erweiterung des Gebäudes im Jahr 2010-2011 dringend notwendig.

Heute bietet das Gebäude genügend Platz für drei unterschiedliche Schultypen mit unterschiedlichen Ausbildungen: 

  • die HAK (Handeslsakademie)
  • die HAS (Handelsschule)
  • die HLW (Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe)

 

Meilensteine - Schulbau:

  • Eröffnung der HAK/HAS am Standort Bruggen: September 1999
  • Spatenstich und Baubeginn für den Erweiterungsbau: Juni 2010
  • Offizielle Eröffnungsfeier: Dezember 2011

Fotos:
(c) HAK/HAS und HLW Landeck
(c) Hannes Senfter, Innsbruck

Schule neubau3Schule neubau2Schule neubau4Schule neubau5Schule neubau6Schule innen 10Schule innen 11

 

 

Handelsakademie & Handelsschule Landeck
Höhere Lehranstalt für wirtschaftl. Berufe Landeck

Standort HAK HAS HLW Landeck A-6500 Landeck | Kreuzgasse 9a

Telefon HAK HAS HLW Landeck T 050 902 832 | F 050 902 832 900

Email HAK HAS HLW Landeck

IMPRESSUM